Ergotherapie für Senioren: wieder mitten im Leben!

Wenn Fähigkeiten, die ein Leben lang selbstverständlich waren, plötzlich nicht mehr da sind, kann Ergotherapie helfen, wieder den Anschluss zu finden.

Wenn das Gedächtnis, die Sinne, die manuellen Fähigkeiten nachlassen, wenn die Psyche instabil, Antrieb und Motivation schwach werden, kann das mit einem Verlust der Selbstständigkeit im Alltag einhergehen.

Typische Alterserkrankungen wie z.B. Schlaganfälle, Demenzen, Rheuma, Depressionen u.a. begünstigen diese Entwicklung. Ergotherapie wirkt dem Verlust von Fähigkeiten gezielt entgegen, um Pflegebedürftigkeit zu vermeiden oder zu mindern. Darüber hinaus gelingen mit Ergotherapie häufig auch eine erhebliche Verbesserung des Zustandes und eine Steigerung der Lebensqualität und Sie finden wieder Anschluss ans Leben.

Ergotherapie für Senioren: wieder mitten im Leben!

Ergotherapie nach einem Schlaganfall

  • Trainieren der Aktivitäten des täglichen Lebens, wie Anziehen, Körperpflege, Toilettengang, Essen und Trinken
  • Hirnleistungstraining (Merkfähigkeit, Orientierung, Umgang mit Zahlen, Seh- und Hörwahrnehmung)
  • Manuelle Geschicklichkeit (Schreiben, Halte- und Greiffunktionen, Hobbies wie Malen, Handarbeiten u.a.)

Ergotherapie bei Demenzerkrankungen

  • Orientierung in Raum und Zeit
  • Autobiographisches Arbeiten (z.B. einen Familienstammbaum erstellen)
  • Seh- und Hörwahrnehmung trainieren
  • Körpergefühl stärken
  • Spielerisch Merkfähigkeit, Denkstrategien, Umgang mit Zahlen und Wissen aus dem Langzeitgedächtnis trainieren

Ergotherapie bei Rheumaerkrankungen

  • Gelenkschutz und dessen praktische Anwendung einüben
  • Hilfsmittel kennenlernen, die - bei Kraftverlust und Schmerzen an Händen und Armen - den Alltag erleichtern
  • Spezielle Rheuma-Mobilisation der Hand- und Fingergelenke

Dies sind nur Behandlungsbeispiele. Für Ihre persönlichen Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung.
Und: Wir machen natürlich auch Haus- und Heimbesuche im Stadtgebiet!

Kontakt

Katrin Vöcks
Lister Meile 5
30161 Hannover

0511 473 54 26

0157 711 95 115

0511 473 54 27

voecks@praxis-listermeile.de

www.praxis-listermeile.de

Termine nur nach Vereinbarung

Telefonsprechzeit donnerstags 08.00-10.00 Uhr

Ihr Weg zu uns

Anfahrt
Die Praxis liegt gegenüber dem Veranstaltungszentrum Pavillon zu Beginn der Lister Meile. Sie finden die Praxis im 2. OG des Hauses Lister Meile 5. Ein Lift ist vorhanden.

Öffentlicher Nahverkehr:
Viele Bahn- und Buslinien bis Haltestelle Hauptbahnhof / ZOB

Regionalverkehr:
S-Bahn; Regionalbahn
Haltestelle Hauptbahnhof

Parken:
Diverse Kurzzeitparkplätze,
2 Behindertenparkplätze direkt vor der Tür; Parkhäuser